Try the Allegro Network Multimeter - Netzwerkanalyse

neu gedacht!



Was ist das Besondere am Allegro Network Multimeter?

 

Der unkomplizierte Einstieg! Das Allegro Network Multimeter ist klein, leicht und muss nicht konfiguriert werden. Es kann flexibel an nahezu jeder Stelle im Netzwerk eingebunden werden, zum Beispiel auch direkt bei Kunden. Genauso leicht kann es umplatziert oder remote darauf zugegriffen werden. Unsere Kunden schätzen zudem sehr, dass unser Debugger sowohl mobil als auch hochperformant ist. Dies ermöglicht eine kostengünstige, aber dennoch leistungsstarke Netzwerkanalyse.

All in one - Plug & Play

Made in Germany.

Webinartermine

Montag 01.07.2019 11:00 Uhr
Montag 12.08.2019 11:00 Uhr
Montag 26.08.2019 11:00 Uhr


NEU Das Allegro 500

 

„Mit Merkmalen wie dem fest verbauten Management und der integrierten SSD haben wir Kundenanforderungen leistungsstark umgesetzt“, kommentiert Klaus Degner, Geschäftsführer und Produktmanager von Allegro Packets, die Erweiterung des Produktportfolios.

Das Allegro 500 ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich.

Das Allegro 500-M verfügt über eine 4 GB In-Memory-DB und eine 500 GB SSD,

das Allegro 500-L über eine 8 GB In-Memory-DB und eine 1 TB SSD.



Welche Systemgrößen des Netzwerk-Troubleshooting-Tools gibt es?

Das Allegro Network Multimeter gibt es in drei verschiedenen Systemgrößen - ausgelegt auf die Netzwerkanalyse in 1G, 10G, 40G oder 100G-Netzen. Das Einstiegsmodell (Allegro 200) ist mit einem Gewicht von 260g kaum größer als ein Smartphone, die größeren Versionen (Allegro 1000/Allegro 3000) passen mit rund 2 kg in jede Laptop-Tasche. Die Allegro 1000 & 3000er Serie ist auch als Rackgerät erhältlich. Alle Geräte beschleunigen Ihre Netzwerkanalyse um ein Vielfaches.


So analysiert man Netzwerkverkehr heute.



NEU: Appliance bis 100G

Die Produkte der 3500 / 5500 Serie sind für die Analyse, das Monitoring, die Überprüfung und die Fehlersuche von 1 bis 100G-Verbindungen optimiert. Die Systeme sind für extrem hohe Aufzeichnungs-, Analyse- und Speicherrate konzipiert und erlauben die rückwirkende Überprüfung von bis zu 800.000 IP-Adressen und bis zu 256 Millionen Verbindungen.

Aus diesem Grund eignen sich die Allegro Plattformen ideal für den Einsatz in großen Rechenzentren, Core-Netzwerken und in den ISP-Infrastrukturen.

Die Allegro Network Multimeter sind mit einer Back-in-Time-Funktion ausgestattet und ermöglichen die präzise Selektion der aufgezeichneten Informationen. Zusätzlich lassen sich selektierte Daten auch wieder individuell ins Netz einspielen - zum Nachstellen bestimmter Ereignisse bzw. Sicherheitsvorfälle, z.B. mit IDS-/IPS-Systemen.